Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung (Stand 05/2019)

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung auf der Webseite:  http://www.ztedevices.com/de 
sowie für die Webseiten https://z-community.com und http://zte-partner.de.

Während der Nutzung dieser Webseite durch Sie werden auch personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet. Gemäß Art. 4 Nr. 1 Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) sind „Personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als Betreiber der Webseite verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer, die zur Erfüllung der festgelegten Zwecke und gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist, und sind somit Verantwortlicher im Sinne der DSGVO. 

Nachfolgend möchten wir Ihnen erläutern, wer wir sind sowie welche personenbezogenen Daten von uns zu welchem Zweck und auf welche Weise auf Basis der DSGVO verarbeitet werden und welche Rechte Sie gegebenenfalls diesbezüglich uns gegenüber geltend amchen können.



1. Kontaktdaten

a) Verantwortlicher (Art. 4 Nr. 7 DSGVO)
ZTE Deutschland GmbH
Fritz-Vomfelde-Straße 26 – 30
40547 Düsseldorf
(vertreten durch die Geschäftsführer: Wei LI und Jie SUN)
(nachfolgend „ZTE“)

E-Mail:   contact@zte.com.cn
Telefax: 00 49 211 56 65 92 88

b) Datenschutzbeauftragter
ZTE Deutschland GmbH
Datenschutzbeauftragter (bzw. Datenschutz)
Fritz-Vomfelde-Straße 26 – 30
40547 Düsseldorf

E-Mail: privacy@zte.com.cn


2. Verarbeitung personenbezogener Daten – Arten und Zwecke der Verarbeitung  

2.1. Automatisierte Verarbeitungen

a) Aufruf der Webseite
Wenn Sie unsere Webseite besuchen, sendet der auf Ihrem Endgerät eingesetzte Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite, um den Verbindungsaufbaus und die Verbindungsstabilität sowie die Sicherheit und Funktionsfähigkeit unserer Webseite zu gewährleisten und etwaige rechtswidrige Angriffe hierauf notfalls verfolgen zu können. 

Folgende Informationen werden dabei in einem sog. Logfile gespeichert und nach einem kurzen Zeitraum automatisch gelöscht:

• IP-Adresse des anfragenden Rechners
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs
• Name und URL der abgerufenen Datei
• Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
• verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem des anfragenden Rechners
• der Name des Access-Providers
Diese Informationen werden auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet. Unser berechtigtes Interesse folgt aus der Erforderlichkeit der störungsfreien Bereitstellung der Webseite und dem genannten Sicherheitsinteresse.

Aus der Verarbeitung in dem Logfile gespeicherten Informationen können wir keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität ziehen und beabsichtigen dies auch nicht.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Webseite Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziffer 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

b) Cookies
Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Ein Cookie ist eine kurze Text-Datei, die von einer von Ihnen besuchten Website an Ihren Browser gesendet und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert wird. Es speichert Informationen zu Ihrem letzten Besuch, wie Ihre bevorzugte Sprache oder andere Einstellungen. So finden Sie sich auf der Website schneller zurecht und nutzen sie effektiver, wenn Sie sie das nächste Mal aufrufen. 

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe unten Punkt 2.1, c) Analysedienste). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Verwalten von Cookies – Browser-Einstellungen
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Allerdings bieten die meisten modernen Browser die Möglichkeit, Cookies nach eigenen Vorstellungen zu verwalten (Einstellungen bezüglich Löschen, Blockieren, Zulassen von Cookies).

Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zur Verwaltung von Cookies bei gängigen Browsern:

• Link: „Google Chrome“

• Link: „Internet Explorer“

• Link: „Firefox“

• Link: „Microsoft Edge“

• Link: „Apple Safari“

Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass Sie nicht erlauben, Cookies zu speichern, kann dies dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.  

Deaktivierung von Cookies – Opt-out-Cookie
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Cookies auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Dadurch wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen: 
Aktivierung „Opt-out-Cookie zur Deaktivierung von Cookies “ 

c) Analysedienste
Um eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen, die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und unser Angebot zum Zwecke der Optimierung für Sie auszuwerten, nutzen wir Analysedienste, die von anderen Anbietern entwickelt wurden. Dieses Analysedienste verarbeiten personenbezogene Daten mittels Tracking und werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Die vorgenannten Gründe für die Analyse sind als berechtigt im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind in der Erläuterung des jeweiligen Analysedienstes zu entnehmen.

i. Google Analytics
Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Firma 
Google LLC (nachfolgend „Google“) 
1600 Amphitheatre Parkway 
Mountain View, CA 94043
USA
Tel: +1 650 253 0000
Fax: +1 650 253 0001
E-Mail: support-deutschland@google.com

Durch Google Analytics werden pseudonymisierte Nutzungsprofile und Cookies (siehe unter Ziff. 4) erstellt. Damit werden Nutzerinteraktionen auf Websites und in Apps analysiert sowie Berichte dazu erstellt. Ferner werden IP-Adressen zur Bestimmung des Standorts der Besucher der Webseite sowie zum Schutz des Dienstes und der Kunden von Google Analytics verwendet.

Folgende Informationen werden gesammelt: 

• Browser-Typ/-Version
• verwendetes Betriebssystem
• Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)
• IP-Adresse des zugreifenden Rechners
• Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). 

Deaktivierung von Google Analytics – Browser-Add-on

Wenn Sie nicht wollen, dass Google Analytics die vorgenannten Daten verarbeitet, können Sie ein von Google bereitgestelltes Tool für Ihren Browser herunterladen und installieren: Download „Google Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics“

Deaktivierung von Google Analytics – Opt-out-Cookie
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Dadurch wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen: Aktivierung „Opt-out-Cookie zur Deaktivierung von Google Analytics “ 

Google Analytics-Hilfe
Weiter Informationen über die Datennutzung in Google Analytics und die Maßnahmen zum Datenschutz und zur Vertraulichkeit finden Sie unter folgendem Link:
Link „Google Analytics-Hilfe“

Auftragsverarbeitung
Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.



2.2. Verarbeitungen basierend auf Eingaben


a) Forum 

Auf unserer Webseite www.ztedevices.com/de finden Sie einen Link auf unser ZTE Forum – „Z-Community“, wo Sie nach Registierung und Freischaltung des Zugangs Kommentare zu unseren Mobiltelefonen abgeben und mit anderen Nutzern diskutieren können. Die Z-Community ist auch direkt über die Adresse https://z-community.com aufrufbar. 

Für die Freischaltung des Zugangs können Sie dort über ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufnehmen. Dabei sind die folgenden Angaben als Pflichtangaben erforderlich (soweit nicht als optional gekennzeichnet):

• E-Mail-Adresse 
• Username (Nutzername)
• Passwort
Ihre Daten benötigen wir, um festzustellen, dass die Anfrage von einem zum Zugang zu den Inhalten Berechtigten stammt und um diese beantworten und bearbeiten (z.B. Freischaltung des Zugangs zum Forum, Kontaktaufnahme bei Rückfragen etc.) zu können. Das von Ihnen frei gewählte Passwort wird verschlüsselt gespeichert und ist für uns nicht einsehbar bzw. abrufbar.  

Die Verarbeitung erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und auf Ihre Anfrage hin. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und der Pflege der gewährten Zugänge zum Forum. Hinterlassen Sie als registrierter Nutzer einen Kommentar im Forum, werden neben dem Kommentar selbst auch Angaben zum Zeitpunkt der Kommentareingabe sowie zu dem von Ihnen gewählten Username/ Nutzernamen (Pseudonym) gespeichert und veröffentlicht. Ferner wird die vom Internet-Service-Provider an Sie vergebene IP-Adresse mitprotokolliert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass ein Nutzer durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet. In einigen gesetzlich definierten Fällen (von Zwecken der Strafverfolgung über die Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum bis hin zur Terrorbekämpfung, vgl. § 14 Abs. 2 Telemediengesetz) sowie bei einzelnen zivilrechtlichen Ansprüchen (zum Beispiel bei Beleidigungen, vgl. § 14 Abs. 3 Telemediengesetz) dürfen wir auf Anordnung Daten herausgeben, die zur Ermittlung Ihrer Identität führen können. Sofern eine solche Weitergabe nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder unserer Rechtsverteidigung dient, erfolgt keine Weitergabe dieser erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage 
• entweder sofort gelöscht, wenn kein Zugang zum Forum gewährt wird, oder 
• solange gespeichert, bis der gewährte Zugang von Ihnen selbst abgemeldet wird (Mitteilung per Email oder über Link) oder im Rahmen einer regelmäßigen Überprüfung (Anfrage per Email) von Ihnen nicht bestätigt wird, daß der Zugang von Ihnen noch benötigt wird. 

b) Partnerportal 
Auf unserer Webseite www.ztedevices.com/de finden Sie einen Link auf unser ZTE Partnerportal, wo Sie nach Registierung und Freischaltung des Zugangs Werbematerial zu unseren Produkten erhalten und downloaden können. Dieses Partnerportal ist auch direkt über die Adresse www.zte-partner.de aufrufbar. 

Für die Freischaltung des Zugangs können Sie dort über ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufnehmen. Dabei sind die folgenden Angaben als Pflichtangaben erforderlich (soweit nicht als optional gekennzeichnet):

• Vor- und Nachname
• Firma
• Abteilung und Funktion
• Firmenadresse (Straße, Postleitzahl, Ort)
• Land
• E-Mail-Adresse (gleichzeitig Nutzername)
• Telefonnummer (Festnetz (optional), Mobilnetz)
• Authorisierung (Auswahl: Handelspartner, Presse, ZTE interner Mitarbeiter)
• Passwort
Ihre Daten benötigen wir, um festzustellen, dass die Anfrage von einem zum Zugang zu den Inhalten Berechtigten stammt und um diese beantworten und bearbeiten (z.B. Freischaltung des Zugangs, Kontaktaufnahme bei Rückfragen etc.) zu können. Das von Ihnen frei gewählte Passwort wird verschlüsselt gespeichert und ist für uns nicht einsehbar bzw. abrufbar.  

Die Verarbeitung erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und auf Ihre Anfrage hin. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und der Pflege der gewährten Zugänge zum Partnerportal. Die Daten werden nicht für andere Zwecke verwendet.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage 
• entweder sofort gelöscht, wenn kein Zugang zum Partnerportal gewährt wird, oder 
• solange gespeichert, bis der gewährte Zugang von Ihnen selbst abgemeldet wird (Mitteilung per Email oder über Link) oder im Rahmen einer regelmäßigen Überprüfung (Anfrage per Email) von Ihnen nicht bestätigt wird, daß der Zugang von Ihnen noch benötigt wird. 

c) Kundenumfragen und Gewinnspiel

Wir führen Kundenumfragen durch, um Ihre Meinung sowie Bedürfnisse kennenzulernen und unsere Produkte für Sie zu optimieren. Im Rahmen einer solchen Umfrage bitten wir Sie um die Angabe verschiedener Informationen darüber, wie Sie auf ZTE aufmerksam geworden sind und rund um Ihren Entschluss für ein ZTE-Produkt. Zudem erfragen wir auch Informationen die sich Sie als Umfrageteilnehmer beziehen, wie Ihre Interessen (Hobbys), Ihr Geschlecht, Ihr Alter, Ihren höchsten allgemeinen Schul- und Hochschulabschluss und Ihr Haushaltsnettoeinkommen sowie Antworten auf weitere Fragen im jeweiligen Fragebogen. Diese Informationen können, sofern sie zusammen betrachtet werden, personenbezogene Daten sein. Wir verarbeiten diese Informationen ausschließlich, um festzustellen bei welcher Zielgruppe unsere Produkte ein Interesse wecken. Eine weitere Verarbeitung, insbesondere eine Identifizierung der Teilnehmer erfolgt nicht. Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, unsere Produkte entsprechend den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kunden gestalten zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Datenspeicherung erfolgt ausschließlich anonymisiert, sodass kein Bezug mehr zu Ihnen hergestellt werden kann.

Im Rahmen unserer Umfrage haben Sie die Möglichkeit, an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist freiwillig und nicht erforderlich für die Teilnahmen an der Umfrage. Die Gewinnspielteilnahme setzt die Angabe einer E-Mail-Adresse voraus. Diese E-Mailadresse verarbeiten wir ausschließlich im Kontext des Gewinnspiels. Eine sonstige Verarbeitung erfolgt nicht. Die E-Mailadresse wird mit den in der Umfrage angegeben Informationen (siehe dazu ausführlich oben) zusammen verarbeitet und gespeichert. Die Datenverarbeitung der im für die Umfrage mitgeteilten Informationen sowie für die E-Mailadresse erfolgt nur nach Ihrer vorherigen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Nach der Durchführung des Gewinnspiels löschen wir Ihre E-Mail-Adresse. Die im Rahmen der Umfrage angegebenen Informationen werden anonymisiert gespeichert.

Für unsere Umfragen und das Gewinnspiel nutzen wir ein Online Umfrage Tool eines Drittanbieters (Lamapoll) auf der Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages (Art. 28 DSGVO). Der Drittanbieter nutzt im eigenen berechtigten Interesse zur Bereitstellung eines reibungslosen Ablaufs der Befragung einen eigenen Session-Cookie, der mit Schließen des Browsers gelöscht wird. Weitere allgemeine Informationen über den Datenschutz beim Einsatz des Online Umfrage Tools finden Sie hier: https://www.lamapoll.de/Support/Datenschutz.

 

3. Weiterleitung auf Internetseiten von Drittanbietern

Über unsere Webseite ist es möglich, über Links Seiten von Drittanbietern bzw. separat betriebenen Webseiten aufzurufen.  Diese sind auf unserer Webseite lediglich als Link zu den entsprechenden Webseiten eingebunden. Nach dem Anklicken der eingebundenen Grafik werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, d.h. erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. 

Bei den Weiterleitungen zu unseren Seiten auf sozialen Medien handelt es sich nicht um sog. Social Media Plugins. Das heißt, es werden keinerlei personenbezogene Daten von Ihnen an diese Dienste übermittelt, solange Sie die betreffenden Seiten nicht selbt aufrufen. 

Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser externen Webseiten entnehmen Sie bitte direkt dafür dann geltenden jeweiligen Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Anbieter.

Bei diesen Drittanbieterseiten handelt es sich um Folgende:

• W-Support (Kundendienst/ Online-Support) 
• Facebook
• Twitter
• LinkedIn
• YouTube

4. Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

Außer in den zuvor genannten Fällen geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

• Sie gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
• dies gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist,
• für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland (außerhalb der EU) oder eine internationale Organisation erfolgt im Falle der Nutzung von Google Analytics (siehe oben Punkt 2.1, c) i. Google Analytics, USA). Ansonsten ist eine solche Übermittlung ausgeschlossen.  



5. Ihre Rechte als Betroffener der Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Sie haben als Betroffener der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach der DSGVO die folgenden Rechte:

5.1. Widerruf von Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

5.2. Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;


5.3. Berichtigung oder Vervollständigung (Art. 16 DSGVO)

Sie können die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen; 

5.4. Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

5.5. Einschränkung der Verabeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

5.6. Datenübertragung (Art. 20 DSGVO)

Sie können Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen und

5.7. Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Sie können sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Für unser Unternehmen ist folgende Aufsichtsbehörde zustandig: 

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
Email: poststelle@ldi.nrw.de
Internet: https://www.ldi.nrw.de

6. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an privacy@zte.com.cn.



7. Speicherdauer

Soweit nicht für einzelne Datenverarbeitungstätigkeiten etwas Abweichendes angegeben ist, gilt für die Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten das Folgende:

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung durch uns kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, in nationalen Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde. Ausnahmen vom Grundsatz der Löschung nach Zweckerreichung können sich z. B. aus den Bestimmungen der DSGVO und den Bestimmungen des bundesdeutschen Rechts, insbesondere aus dem BDSG, ergeben. Eine Löschung erfolgt weiterhin beispielsweise nicht, solange handelsrechtliche, steuerrechtliche und berufsrechtliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Eine längere Speicherung kann im Einzelfall ebenfalls erforderlich sein aufgrund der Geltendmachung oder der möglichen Geltendmachung von Ansprüchen gegen uns im Zusammenhang mit einem Vertrag bzw. vorvertraglichen Maßnahmen. Dies wäre z. B. der Fall, wenn Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass Sie Ansprüche gegen den uns geltend machen werden. Das Gleiche gilt, wenn im Einzelfall eine Geltendmachung von Ansprüchen durch uns erfolgt, beabsichtigt ist oder aufgrund konkreter Umstände in Betracht kommt. Die Speicherung erfolgt dann so lange, wie die Verarbeitung der Daten für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist zuzüglich der Dauer einer ggf. bestehenden gesetzlichen Aufbewahrungspflicht.

Sofern eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht der Löschung entgegensteht, werden Ihre Daten von uns zunächst so gespeichert, dass sie nur noch von einem eingeschränkten Personenkreis bearbeitet werden können, und erst nach Beendigung der Aufbewahrungspflicht gelöscht.