Global


Einführung
ZTE Corporation und deren Tochtergesellschaften (ab hier kollektiv „ZTE“, „uns“, „wir“ und „unsere/e“, etc.) respektiert Ihre Privatsphäre und nimmt die Sicherheit Ihrer privaten Daten sehr ernst. Wenn Sie unsere Produkte und/oder Dienstleistungen auf der Basis einer Zustimmungserklärung, einer vertraglichen Verbindung, auf Grund legitimer Interessen und/oder anderer zutreffender legaler Gründe verwenden, können wir Ihre persönlichen Daten erfassen und verwenden.
Die ZTE Datenschutzrichtlinien (ab hier “diese Richtlinien”) beschreiben, wie wir Ihre persönlichen Daten erfassen, verwenden, teilen oder weitergeben und des Weiteren, wie wir es Ihnen ermöglichen, auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen, diese zu aktualisieren, zu löschen und zu schützen.
Bitte lesen Sie diese Richtlinien aufmerksam durch, bevor Sie Ihre persönlichen Daten an ZTE übermitteln. Auch sollten Sie unsere Webseite besuchen, um die aktuellste Version dieser Richtlinien zu bekommen.
Diese Richtlinien beziehen sich auf die Verarbeitung persönlicher Daten in Verbindung mit Webseiten, Produkten und Dienstleistungen von ZTE, welche sich auf diese Richtlinien beziehen oder diese beinhalten.
Die Richtlinien helfen Ihnen dabei, folgende Inhalte zu verstehen:
1. Wie wir Ihre persönlichen Daten erfassen und verwenden.
2. Wie wir Cookies und ähnliche Technologien verwenden.
3. Wie wir Ihre persönlichen Daten teilen, weiterleiten und offenlegen.
4. Wie wir auf Ihre persönlichen Daten zugreifen und diese verarbeiten.
5. Wie wir Ihre persönlichen Daten schützen und speichern.
6. Wie wir die persönlichen Daten von Kindern schützen.
7. Wie Ihre persönlichen Daten über Landesgrenzen hinweg übermittelt werden.
8. Wie diese Richtlinien aktualisiert werden.
9. Wie Sie uns kontaktieren können.
Da ZTE eine große Vielzahl an Produkten und Dienstleistungen anbietet, ist es möglich, dass diese Richtlinien nicht alle denkmöglichen Szenarien für die Verarbeitung persönlicher Daten abdecken. Spezifische Informationen zur Verarbeitung persönlicher Daten im Kontext bestimmter Produkte oder Dienstleitungen von ZTE können in den Datenschutzrichtlinien ebendieser Produkte oder Dienstleistungen beschrieben sein, oder diese Informationen können in Form von Benachrichtigungen enthalten sein, die im Laufe der Erfassung solcher Informationen übermittelt werden.
Wenn Sie Fragen zu diesen Richtlinien haben, nehmen Sie mit uns Kontakt auf, indem Sie uns bitte ein Email an Privacy@zte.com.cn senden.
1. Erfassung und Verwendung persönlicher Daten
“Persönliche Daten” bezieht sich auf jede Information im Zusammenhang mit einer bestimmten oder einer bestimmbaren natürlichen Person. Eine bestimmbare natürliche Person bezeichnet dabei eine natürliche Person, die direkt oder indirekt beispielsweise durch ihren Namen, durch eine ID-Karte, durch Ortungsdaten und eine Netzwerk-ID bestimmbar ist und umfasst auch deren ökonomische, kulturelle und soziale Identität.
Ihre persönlichen Daten werden direkt oder indirekt durch die Nutzung unserer Produkte, Dienstleistungen oder Webseiten erfasst, oder wenn Sie unsere Hotline anrufen, ein Benutzerkonto auf einer unserer Webseiten eröffnen, an einer unserer Marken-Aktivitäten teilnehmen, bei denen Ihre persönlichen Daten direkt an uns übermittelt werden. Auch durch die Verwendung von Cookies oder vergleichbaren Technologien können Ihre persönlichen Daten durch unsere Webseiten indirekt aufgezeichnet werden.
Wir können Ihre Daten aus folgenden Gründen erfassen:
  • Um eine Bestellung auszuführen.
  • Um für Sie ein Benutzerkonto einzurichten und zu betreiben.
  • Um Sie selbst oder Ihr Gerät im Rahmen eines Servicevorgangs zu registrieren.
  • Um Dienstleistungen oder Funktionen bereitzustellen, die Sie verlangt haben.
  • Um Ihnen unsere Informationsdienste zur Verfügung zu stellen.
  • Um Ihren Geräte nach dem Verkauf einen Wartungsdienst zukommen zu lassen.
  • Um Ihnen online Beratung oder Produktempfehlungen zu bieten, um Beschwerden anzunehmen oder andere Formen von Kundendienst auszuführen.
  • Um Ihnen wichtige Sicherheits- oder Aktualisierungshinweise zu senden.
  • Um Zugriffsdaten zu analysieren und damit unsere Produkte und Dienstleistungen verbessern.
  • Um Ihnen eine gute Kundenerfahrung bei der Benutzung unserer Webseite und unserer Produkte bieten zu können.
  • Um Ihre Fehlermeldungen zu erfassen und um Fehlerbehebungsmaßnahmen einleiten zu können.
  • Um unsere Verlust- und Mißbrauchsvermeidungsstrategien zu verbessern.
  • Um gültige Rechtsvorschriften zu erfüllen und umzusetzen.
  • Um andere von Ihnen genehmigte Vorgänge umzusetzen.
Wenn wir Ihre persönlichen Daten zu anderen als den in diesen Richtlinien dargelegten Zwecken verwenden oder zu Zwecken verwenden, die im Widerspruch zu den von Ihnen im Voraus akzeptierten Zecken stehen, dann werden wir zuerst Ihre Zustimmung für unsere Produkte und Dienstleistungen einholen. So lassen wir beispielsweise ein Update durch Pop-Up Fenster oder in fett gesetzter Schrift erscheinen, und Sie können dann diesem Update zustimmen oder es ablehnen. Sie haben in Übereinstimmung mit geltenden Gesetzen und Bestimmungen jederzeit das Recht, Ihre Zustimmung zurückzuziehen, dies kann jedoch zu Funktionseinschränkungen des jeweiligen Produkts oder der jeweiligen Dienstleistung führen.
Sie sind sich bewusst und verstehen, dass wir Ihre Daten unter den nahfolgend genannten Umständen und in Übereinstimmung mit geltenden Gesetzen und Bestimmungen ohne ihre vorherige Autorisierung oder Zustimmung erfassen und verwenden können. Dies gilt für:
1. Informationsverarbeitung im Zusammenhang mit der nationalen Sicherheit oder der Landesverteidigung.
2. Informationsverarbeitung im Zusammenhang mit der öffentlichen Sicherheit, öffentlichen Gesundheit oder vorrangigen öffentlichen Interessen.
3. Informationsverarbeitung im Zusammenhang mit strafrechtlichen Erhebungen, Strafverfolgung, gerichtlichen Anordnungen, Maßnahmen des Strafvollzugs oder anderen gesetzlichen Maßnahmen.
4. Informationsverarbeitung, die für den Schutz der vitalen Interessen des Trägers der persönlichen Daten oder anderer Personen ist.
5. Informationsverarbeitung, die für gesetzeskonforme Nachrichtenberichterstattung notwendig ist.
6. Informationsverarbeitung, die notwendig ist, um geltenden Gesetzen und Bestimmungen zu entsprechen.
Die erfassten persönlichen Daten werden von uns in folgende Kategorien eingeteilt:
1) Konteninformationen:
Wenn Sie ein Dienstleistungskonto bei ZTE anmelden, müssen Sie Ihre Mobiltelefonnummer und Emailadresse zur Authentifizierung übermitteln. Sie übermitteln dabei möglicherweise auch zusätzliche Informationen wie ein Profilfoto, einen Kurznamen und Ihr Geburtsdatum. Wenn Sie sich auf einer ZTE Dienstleistungsplattform mit Hilfe eines Drittkontos (wie beispielsweise Facebook, Twitter oder WeChat) einloggen, erhalten wir nach Ihrer entsprechenden Zustimmung bestimmte Authentifizierungsinformationen von den Servern des Drittkontoanbieters. Die Server von ZTE erhalten ihre Zugangs-Token dann von der Plattform des Drittkontoanbieters und verwenden diese Zugangs-Token auch in den weiteren von Ihnen besuchten Servicebereichen, um Sie vom mehrmaligen Einloggen auf den Servern der Drittkontoanbieter abzuhalten 
2) Geräteinformationen:
Für den Fall, dass bestimmte Dienstleistungen für spezifische Gerätemodelle konzipiert wurden (beispielsweise spezifische Modelle eines Mobiltelefons), erfassen wir vor und nach der Inanspruchnahme dieser Dienstleistungen gerätespezifische Informationen über Ihr Gerät, einschließlich Modelltyp, Systemversion, UUID, Netzwerkstatus, Information zu aktiven und ausgenommenen Informationen von Anwendungen  und IP-Adressen, um so die Dienstleistungen genau an das versendete Gerät anzupassen.
3) Standortinformationen:
Wenn Sie die ZTE-Terminal Software mit Standortinformationen verwenden (beispielsweise Standortbestimmung für Familienmitglieder oder Mobile Phone Finder), werden wir mit Ihrer Zustimmung Informationen über Ihren spezifischen Standort oder den Ihres Gerätes erfassen. Wir werden Ihren Standort jedoch nicht fortlaufend erfassen, um Ihren Aufenthaltsverlauf nachzuvollziehen.
4) Bestellungsrelevante Informationen:
Wenn Sie on-line auf unseren Webseiten einkaufen, müssen wir zur Bearbeitung einer Bestellung Ihren Namen, Ihre Adresse, Telefonnummer, Postleitzahl sowie Informationen zu den Produkten oder Dienstleistungen, die Sie bestellt haben, aufnehmen.
5)  Informationen nach dem Einkauf:
Wenn Sie Dienstleistungen nach erfolgtem Einkauf in Anspruch nehmen wollen oder uns irgendein Problem melden, das sich bei der Verwendung unserer Produkte oder Dienstleistungen ergeben hat, dann können wir Ihren Namen, Ihre Telefonnummer sowie Informationen über das Gerät oder den gemeldeten Schaden, d.h. Informationen zur Ausführung solcher Dienstleistungen, aufnehmen. Je nachdem, welche Dienste Sie benötigen, können Sie uns die entsprechenden Daten zur Verfügung stellen. Benötigen Sie beispielsweise den Mailing-Service von unserer After-Sales Abteilung, müssen Sie uns Ihren Namen und Ihre Adresse übermitteln.
6) Informationen für den Wartungszugang:
Wenn Sie auf bestimmte Dienstleistungen von ZTE zugreifen, können wir durch die Informationserfassungsfunktion Informationen über Ihr Verwendungsprofil, einschließlich Ihrer Zugriffszeit, den Such- und Abfragedaten, der Netzwerk-ID und der IP-Adresse, erfassen. Soweit es die gesetzlichen Rahmenbedingungen zulassen, können wir Ihre persönlichen Daten auch aus öffentlichen und kommerziellen Datenquellen beziehen.
7) Andere Informationen:
Für bestimmte Dienstleistungen von ZTE, wie beispielsweise das Cloud-Backup oder Cloud-Drive, die über ZTE-Applikationen zur Verfügung gestellt werden, werden möglicherweise Informationen wie Ihre Kontaktliste, Nachrichten und Fotos auf ZTE-Servern gespeichert. Wenn Sie nicht wünschen, dass diese Informationen übermittelt werden, können Sie die Verwendung dieser Funktion ablehnen, wobei Ihnen dann die Verwendung dieser Dienste gänzlich oder teilweise nicht mehr möglich sein wird. Wenn Sie uns eine Bewerbung über unsere Webseite übermitteln, kann es sein, dass wir Sie auffordern, in diesem Zusammenhang Ihren Lebenslauf zu übermitteln.
Vertrauliche persönliche Daten umfassen persönliche Daten zu folgenden Themen: Rasse, Herkunft, politische Ansichten, religiöse Bekenntnisse, philosophische Überzeugungen, Mitgliedschaft in Gewerkschaften, genetische oder biometrische Daten, Gesundheitsdaten, Daten über Ihr Geschlechtsleben oder Ihre sexuelle Orientierung. Unter bestimmten Umständen können solche vertraulichen persönlichen Daten auch strafrechtliche oder gerichtliche Verurteilungen, ihren präzisen geographischen Standort, finanziellen Status, Bankkontodaten, Ihre Sozialversicherungs-, Führerschein- oder Passnummer und andere unverwechselbare Identifikationspapiere, die von staatlichen Behörden ausgestellt wurden, umfassen.
Wenn Sie unser Produkte oder Dienstleistungen erwerben, können wir Informationen über die verwendete Bankkarte oder andere vertrauliche Zahlungsinformationen erfassen. In solchen Fällen verarbeiten wir Ihre vertraulichen persönlichen Informationen in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen oder mit Ihrer vorherigen Zustimmung
2. Cookies und andere vergleichbare Technologien
Unsere Webseite verwendet Cookies und andere vergleichbare Technologien, um Sie von anderen Usern zu unterscheiden. So ist es uns möglich, Ihnen eine bessere Benutzererfahrung zu bieten und unsere Webseiten kontinuierlich zu verbessern.
Ein Cookie ist eine kleine Datei bestehend aus Buchstaben und Zahlen. Mit Ihrer Zustimmung speichern wir Cookies im Memory oder auf der Festplatte Ihres Computers oder Ihres mobilen Geräts und verwenden die Cookies dann, um die von Ihnen verwendeten Geräte zu identifizieren.
Cookies werden oft in zwei Kategorien eingeteilt, nämlich in “Sitzungscookies” oder “residente Cookies”. Sitzungscookies helfen Ihnen dabei, auf unseren Webseiten erfolgreich zu navigieren und Ihren Fortschritt von Seite zu Seite aufzuzeichnen, damit Sie nicht laufend Informationen neu eingeben müssen, die Sie zuvor bereits übermittelt haben. Wenn Sie beispielsweise auf eine andere Seite wechseln, wird dadurch Ihr Einkaufswagen nicht geleert. Sitzungscookies werden im temporären Memory gespeichert und gelöscht, wenn der Browser geschlossen wird. Residente Cookies können die Präferenzen des Users aufzeichnen, werden auf der Festplatte gespeichert und sind weiterhin gültig, wenn der Browser neu gestartet wird. Wir verwenden residente Cookies beispielsweise, um von Ihnen gewählte Voreinstellungen wie Sprache, Region, Schriftartgröße oder andere Einstellungen zu speichern. Mit der Hilfe von Cookies ist es nicht notwendig, die Einstellungen jedes Mal neu zu wählen, wenn Sie unsere Webseite wieder besuchen.
Sie können alle auf dem Computer gespeicherten Cookies zurücksetzen oder direkt alle auf dem Gerät gespeicherten Cookies löschen. Wenn Sie dies tun, müssen Sie jedoch jedes Mal, wenn Sie unsere Webseite besuchen, die entsprechenden Einstellungen neu vornehmen. Wenn Sie Cookies in Ihrem Browser verwalten wollen, befolgen Sie dazu bitte die Anweisungen des Herstellers oder suchen Sie dazu Informationen im Internet. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie auf der Webseite AboutCookies.org.
Abgesehen von Cookies verwenden wir auf unseren Webseiten auch Web-Beacons, Pixel-Tags und vergleichbare Technologien. Wir schicken beispielsweise einen Aktivierungslink an Ihre Emailadresse. Durch die Verwendung solcher Technologien, können wir Ihre Clicks auf unseren Webseiten aufzeichnen und so Ihre Präferenzen zu unseren Produkten und Dienstleistungen kennenlernen und so unsere Dienste für unsere Kunden verbessern. Web-Beacons sind in der Regel transparente Bilddateien, die in Webseiten und Emails eingebettet sind. Mit der Hilfe von Pixel-Tags in Emails können wir feststellen, ob die Mail geöffnet wurde oder nicht. Wenn Sie nicht wollen, dass solche Informationen auf diese Weise nachverfolgt werden, können Sie jederzeit die Einstellungen Ihres Emailprogramms dahingehend ändern, dass Tracking deaktiviert wird oder Sie können sich auf der entsprechenden Servicewebseite einloggen, um die Emaildienste zu deaktivieren.
Wenn Sie die Einstellung in Ihrem Browser auf „Nicht nachverfolgen“ setzen, wird unsere Webseite Ihre Wahl respektieren. In so einem Fall verwenden wir keine Cookies zu den zuvor genannten Zwecken.
3. Weitergabe, Übermittlung und Offenlegung von persönlichen Daten
Um die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten, verfolgen wir bei Austausch, Übermittlung und Offenlegung von persönlichen Daten das Minimierungsgebot:
a. Als multinationales Unternehmen können wir Ihre persönlichen Daten an Tochtergesellschaften weitergeben, um Ihnen Dienstleistungen zeitgerecht zur Verfügung zu stellen.
b. Wir können notwendige und minimale Informationen mit unseren Geschäftspartnern austauschen, um Ihnen Wartungs- und Transportdienstleistungen nach dem Verkauf von Waren zur Verfügung zu stellen.
c. Für den Fall einer Verschmelzung unserer Firma mit einem anderen Unternehmen, einer Firmenübernahme, eines Liquidationsverfahrens nach Zahlungsunfähigkeit, einer Vermögensübertragung oder ähnlicher Vorgänge, verpflichten wir das neue Unternehmen oder die neue Organisation bei der Übergabe Ihrer persönlichen Daten zu deren Weiterverarbeitung und damit zur Übernahme aller damit verbundenen Erfordernissen, Verpflichtungen und Sicherheitsvorkehrungen, wie sie in diesen Richtlinien festgelegt sind. Beispielsweise soll das neue Unternehmen oder die neue Organisation Ihre persönlichen Daten nicht für andere als jene in diesen Richtlinien festgelegten Zwecke verwenden dürfen. Widrigenfalls werden wir das neue Unternehmen oder die neue Organisation dazu verpflichten, eine entsprechende Autorisierung durch Sie zu beantragen.
d. Wir können Ihre persönlichen Daten den Ermittlungsbehörden/Regierungsbehörden offenlegen, wenn wir annehmen können, das eine solche Offenlegung Ihrer persönlichen Daten in Übereinstimmung mit geltenden Rechtsvorschriften erfolgt oder im Zusammenhang mit damit verbundenen rechtmäßigen Maßnahmen steht.
Wir werden stringente Datenschutzvereinbarungen mit allen Unternehmen, Organisationen und Individuen abschließen, mit denen wir Ihre persönlichen Daten austauschen. Außerdem werden wir bei der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten auf der strikten Einhaltung unserer Sicherheitsstandards sowie den in diesen Richtlinien festgehaltenen Erfordernissen und damit verbundenen Vertraulichkeits- und Sicherheitsbestimmungen bestehen.
Wenn wir Ihre persönlichen Daten in ein Land übermitteln oder in einem Land offenlegen, in dem es keine vergleichbaren Gesetze zur Durchsetzung von Datenschutzrichtlinien gibt und die denen in Ihrem Land entsprechen (beispielsweise, wenn Ihre Daten aus dem Europäischen Wirtschaftsraum in ein Land übermittelt werden, das keine vergleichbaren Gesetze zum Datenschutz hat), dann regeln wir die damit verbunden Fragen in Übereinstimmung mit Punkt 7 dieser Richtlinien, um so die gesetzeskonforme Übermittlung und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten.
4. Zugang zu und Verwaltung Ihrer persönlichen Daten
Wenn Sie uns persönliche Daten übermitteln, achten Sie bitte darauf, dass diese Daten korrekt sind. Wenn sich Ihre persönlichen Daten (beispielsweise Ihre Adresse) geändert haben, sind Sie dazu verpflichtet, diese Daten zeitgerecht zu aktualisieren.
Aufgrund geltender rechtlicher Bestimmungen können Sie: (1) Zugang zu den persönlichen Daten, die wir gespeichert haben, erhalten; (2) persönliche Daten aktualisieren und gegebenenfalls inkorrekte Daten korrigieren, (3) uns untersagen, Ihre persönlichen Daten zu verwenden und (4) von uns verlangen, Ihre persönlichen Daten zu löschen oder im Umfang einzuschränken, und (5) von uns verlangen, Ihrem Antrag auf Datenübertragbarkeit nachzukommen.
Wenn Sie die besagten Rechte in Anspruch nehmen, können wir Sie dazu verpflichten, dies in schriftlicher Form zu tun und wir können im Zuge dessen Ihre Identität verifizieren. Normalerweise verrechnen wir für solche Prozesse nichts, es sei denn, Ihr Anliegen geht über den allgemeinüblichen Rahmen
für solche Anliegen hinaus. Wenn Sie beim Zugriff auf Ihre persönlichen Daten oder zu deren Verwaltung Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte gemäß den Angaben zur Kontaktaufnahme in Punkt 9 dieser Richtlinien.
5. Schutz und Speicherung von persönlichen Daten
Durch die laufende Verbesserung physischer, administrativer und technischer Vorkehrungsmaßnahmen (u.a. von Zugangskontrollsystemen, Überwachungssystemen, Verschlüsselung, Anonymisierung, Pseudonymisierung und durch Sicherheitstrainings für unsere Mitarbeiter/innen), sind wir bestrebt, Ihre persönlichen Daten vor unerlaubtem Zugriff, unerlaubter Verwendung, Offenlegung, Veränderung, vor Beschädigung, Verlust oder jeder anderen Form ungesetzmäßiger Verarbeitung zu schützen. Durch unseren spezialisierten Geschäftskontinuitätsplan können wir unseren Usern unterbrechungsfreie Dienstleistungen garantieren. Wir werden unsere Informationssicherheitspolitik und unsere Informationssicherheitsverfahren in strikter Übereinstimmung mit internationalen Standards formulieren und werden diese Richtlinien und Verfahren in regelmäßigen Abständen aktualisieren. Des Weiteren werden wir Drittparteien dazu einladen, unsere Sicherheitsmaßnahmen zu inspizieren, um unseren Anforderungen und unseren Standards für technische Erneuerung und Kontrolle zu entsprechen. Unsere Zentrale und einige Tochtergesellschaften von ZTE haben bereits das Prüfzertifikat ISO27001 für Informationssicherheit und Authentifizierung erworben. Wir können daher die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten garantieren.
In dem Ausmaß, den die gesetzlichen Bestimmungen zulassen, speichern wir Ihre persönlichen Daten. Nach Abschluss einer bestimmten Transaktion, werden wir, sofern es die geltenden Gesetze und Bestimmungen zulassen, Ihre Daten zeitgerecht löschen. Wenn Sie beispielsweise ein Konto in unserem Online-Shoppingbereich schließen, löschen wir Ihre Registrierungsinformationen. Normalerweise werden Ihre persönlichen Daten an jenem Ort gespeichert, an dem die betroffene Transaktion ausgeführt wurde. Ihre persönlichen Daten können jedoch außerhalb Ihrer Landesgrenzen gespeichert werden, abhängig davon, wo unser Datenzentrum angesiedelt ist. Wir werden effiziente Maßnahmen ergreifen, um zu gewährleisten, dass die Speicherung Ihre Dateien in Übereinstimmung mit diesen Richtlinien und den gesetzlichen Bestimmungen jenes Landes erfolgt, in dem diese gespeichert werden. In dem Ausmaß, den die gesetzlichen Bestimmungen zulassen oder vorschreiben, werden wir Sie über den Verlust, Missbrauch oder die Änderung Ihrer persönlichen Daten informieren, damit es Ihnen möglich ist, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, um Ihre Rechte wahrzunehmen.
6. Schutz der persönlichen Daten von Kindern
Die persönlichen Daten von Kindern benötigen besonderen Schutz. ZTE wird die persönlichen Daten von Kindern nicht absichtlich ohne die vorherige Zustimmung Ihrer Eltern oder Ihres Vormunds erfassen. Was die mit Zustimmung der Eltern oder des Vormunds erfassten Daten betrifft, so werden wir diese Information nur in Übereinstimmung mit den lokalen gesetzlichen Bestimmungen und mit der ausdrücklichen Zustimmung der Eltern oder des Vormunds verwenden oder offenlegen. Wenn ZTE Kenntnis davon erlangt, dass persönliche Daten von Kindern ohne vorherige Zustimmung der Eltern oder des Vormunds erfasst wurden, werden wir solche Informationen zum frühest möglichen Zeitpunkt löschen.
7. Grenzüberschreitende Übermittlung von persönlichen Daten
ZTE ist ein multinationales Unternehmen. Normalerweise verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten in dem Land oder in der Region, wo Sie unsere Produkte oder Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Wir können Ihre persönlichen Daten in andere Länder oder Regionen übermitteln, in denen andere Gesetze zum Schutz persönlicher Daten gelten. Zur Fehlerbehebung können wir beispielsweise eine Logdatei, die Ihre persönlichen Daten enthält, an eine Forschungsabteilung von ZTE zur weitergehenden Analyse übermitteln. Wenn wir dabei Ihre persönlichen Daten übermitteln, informieren wir Sie über den Empfangsort, den Empfänger und damit verknüpfte Informationen und treffen wirksame Vorkehrungen, um die Übermittlung in Übereinstimmung mit diesen Richtlinien und den geltenden lokalen Gesetzen durchzuführen. Beispielsweise werden wir, wenn wir Ihre persönlichen Daten übermitteln, vorab Ihre Zustimmung einholen oder eine entsprechende Datenübermittlungsvereinbarung mit Ihnen abschließen.
8. Aktualisierung dieser Richtlinien
Wir können diese Richtlinien von Zeit zu Zeit aktualisieren. Wenn dies geschieht, veröffentlich wir unmittelbar darauf die aktualisierte Version dieser Richtlinien auf unserer offiziellen Webseite. Sie sind damit einverstanden, die Webseite regelmäßig zu besuchen und auf derartige Aktualisierungen zu überprüfen. Wenn es zu einer bedeutenden Veränderung dieser Richtlinien kommt, werden wir Sie davon durch Email- oder Textbenachrichtigungen oder Pop-Up Fenster informieren. Bedeutende Änderungen dieser Richtlinien beziehen sich auf eventuelle Einschränkungen der Benutzerrechte oder der in den Richtlinien genannten Verpflichtungen hinsichtlich der Verarbeitung persönlicher Daten oder auf Änderungen bei den Gründen zur Verarbeitung persönlicher Daten oder Änderungen zu vertraulichen persönlichen Daten, oder Änderungen zur Eigentümerstruktur (wie Erwerb, Zusammenschluss oder Bankrott).
9. Kontaktieren Sie uns
Wenn Sie Fragen haben oder Informationen zu diesen Richtlinien oder zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten benötigen, senden Sie uns bitte ein Email an Privacy@zte.com.cn . Wir werden innerhalb von 30 Tagen antworten.
Adresse:
Empfänger: Compliance Management Dept.
Adresse: No. 55, Hi-tech Road South, Shenzhen, P.R.China
Postleitzahl: 518057
Wenn Sie mit unserer Antwort oder mit der Art, wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, nicht zufrieden sind, können Sie einen Bericht oder eine Beschwerde an die jeweilige lokale Regulierungsbehörde senden.
In anderen Ländern und Regionen wenden Sie sich für den Erhalt weiterer Informationen zu den Datenschutzbestimmen an die zuständigen Regierungsstellen.

ZTE Device Global
copyright © 1998-2018 ZTE Corporation. Alle Rechte vorbehalten
Wählen sie ihr Land oder ihre Region
Global